Freizeitclub Alte Abtei 1983 Langebrand e.V.



Vereinscup 2016 – Erneut umkämpfte Bahnen beim Minigolfturnier

Am Samstag, den 06. August 2016 veranstaltete der Freizeitclub Alte Abtei Langenbrand die zweite und somit richtungsweisende Disziplin im Kampf um die Gesamtvereinsmeisterschaft 2016 – das Minigolfturnier. Treffpunkt hierfür war direkt an der bereits mehrfach besuchten und bewährten Minigolfbahn in Bad Rotenfels um 14 Uhr. Ein spannendes und hochklassig ausgetragenes Turnier rund um die 18 Bahnen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden wurde versprochen und konnte an Spannung auch in diesem Jahr nicht überboten werden.

Bei schönem Wetter zeichnete sich ein ausgezeichneter Wettkampf ab, bei dem die insgesamt 24 Teilnehmer zum Teil mit viel Geduld und äußerster Raffinesse hervorragende Bälle schlugen. Nach einem spannenden und hochklassigen Turnier ergab die Auswertung aller Ergebnisse drei punktgleiche Sieger mit 42 Schlägen. Somit würde der gewinnen, der die Bahnen am häufigsten mit einem Schlag, einem so genannten „Hole in one“, absolviert hatte. Das war unser Vorstand Frank Bauer mit insgesamt 6 direkt verwandelten Bällen vom Abschlagspunkt. Den zweiten Platz belegte Horst Schoch, als Dritter komplettierte Heiko Schaub das Siegertreppchen; beide mit ebenfalls 42 Schlägen. Beste Frau war Ann-Kathrin Hucker auf Rang 8.

Die strahlenden Sieger des Minigolfturniers

Im Anschluss an das Turnier wurde die Siegerehrung in traditioneller Manier im Gasthaus Ochsen in Langenbrand auf der Terrasse durchgeführt.

Alle Mitglieder und Freunde des Vereins sind wie immer zu allen Wettkämpfen recht herzlich eingeladen.

nach oben


Sommernacht mit Live – Musik der Band „HandtaschenFOURmat“ beim Freizeitclub

Am Samstag, den 25. Juni veranstaltete der Freizeitclub sein alljährliches Sommerfest. Die Veranstaltung wurde als 1-tägige Sommernacht abgehalten; umrahmt von zahlreichen Lichtern, sommerlichem Flair und der Live-Band HandtaschenFOURmat.

Das trotz durchwachsenem Wetter sommerliche aufgezogene Event eröffnete um 17:30 Uhr. Gegen 18:30 Uhr wurden dann die Ehrungen aller Mitglieder durchgeführt, welche 1991 in den Freizeitclub eingetreten waren und somit in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum feierten. Aufgrund des stärksten Beitrittsjahres der Vereinsgeschichte wurden 56 Mitglieder geehrt. Nach einer Ansprache durch den ersten Vorstand Frank Bauer wurde jeder zu Ehrende nach vorne gebeten um die Urkunde sowie ein Weinpräsent entgegenzunehmen.

25-jährigen Mitgliedschaft

Die Jubilare anlässlich der 25-jährigen Mitgliedschaft

Direkt im Anschluss wurden vier Mitgliedern der Vorstandschaft des Freizeitclubs die silberne bzw. die goldene Ehrennadel der Gemeinde für mindestens 25 Jahre treue Dienste in der Verwaltung verliehen. Für 25 Jahre Engagement und aktive Mitarbeit in der Vorstandschaft wurden Christian Künstel, Harry Künstel und Marc Roflik geehrt. Bereits 30 Jahre ist Frank Bauer in der Vorstandschaft – größtenteils als 1. Vorstand – aktiv.

Ehrungen für 25 und 30 Jahre in der Verwaltung der Alten Abtei

Nach diesem „offiziellen“ Auftakt eröffnete die Sommernacht dann gegen 20 Uhr mit dem musikalischen Teil des Abends. Der Mut der Veranstalter, trotz wechselhafter Witterung im Freien aufzubauen wurde belohnt, denn der befürchtet große Regenschauer blieb aus. Die im Freien aufspielende Live Band „HandtaschenFOURmat“ ist eine komplett weiblich besetzte, musikalische "Fourmation" aus dem Raum Gaggenau.

HandtaschenFOURmat

Die Live Band „HandtaschenFOURmat“

Die Live Performance und das damit verbundene Programm der 4 Musikerinnen präsentierte sich, wie zuvor versprochen, akustisch kompakt, so dass gute Laune, Authentizität, Spaß und Mitsingen von Anfang an im Vordergrund standen. Mit im Repertoire waren aktuelle Songs aus den Charts sowie Evergreens, die jedem jungen und jung gebliebenen Gast bekannt war und die Texte schnell zum Mitsingen animierten. Aber auch einige "Schlager" z.B. von Helene Fischer fanden bei HandtaschenFOURmat ihre Daseinsberechtigung. Kurzum, ein Programm das für jedes Alter und jede Stimmung etwas zu bieten hatte. Für das passende Flair auf dem Festplatz sorgte zudem ein Ambiente aus Kerzen, Lichterketten und Feuerkörben.

Ein Dankeschön geht an alle Mitglieder und Freunde des Vereins sowie die ganze Bevölkerung, die mit ihrem Einsatz zum Gelingen der Sommernacht auf dem Festplatz in Langenbrand beigetragen haben.

nach oben


Mario Götz „Schützenkönig“ des Freizeitclubs am Pfingstwochenende

Am Samstag, den 14. Mai, fand an der Schützenanlage in Weisenbach das Vereinsschießen  und somit das Auftaktdisziplin im Kampf um den Gesamtvereinscup des Freizeitclubs Alte Abtei Langenbrand im Jahr 2016 statt. Zum Start des Wettkampfes um 16:00 Uhr fanden sich 16 motivierte und durchaus geübte Schützen auf der Schützenanlage ein, um sich den Titel des Schützenkönigs zu sichern. Nach einem spannenden Turnier hieß der Sieger Mario Götz, der sich mit einem beeindruckenden Turnier und einem beachtlichen Vorsprung von 3 Ringen den Titel des Schützenkönigs sicherte. Zweiter wurde mit 88 Ringen Eileen Kötz, die somit als beste Frau abschloss. Das Siegertreppchen komplettierte Simon Walter mit ebenfalls 88 Ringen. Die Siegerehrung fand direkt im Anschluss an der Schützenanlage statt.

„Die strahlenden Sieger des Vereinsschießens“

Die weiteren Termine des Vereinscups, die allesamt rechtzeitig vorab bekannt gegeben werden, lauten:

Minigolf:           Samstag, 06. August 2016 um 14 Uhr an der Minigolfanlage Bad Rotenfels

Kegeln:            Samstag, 12. November 2016 um 16.00 Uhr im Gasthaus Murgtäler Hof

Dart:                Samstag, 03. Dezember 2016 um 16.00 Uhr im Gasthaus „ Zum Ochsen“

Alle Mitglieder und Freunde des Vereins sind zu allen weiteren Wettkämpfen recht herzlich eingeladen.